Wir arbeiten nach unserem NaturKita Konzept und achten darauf, dass Kinder täglich draussen sind, regelmässige Naturerlebnisstage erleben und ihre Fertigkeiten mehrheitlich mit Naturmaterialien entwickeln. Zudem beziehen wir unser Gemüse und unsere Früchte direkt vom Bauern der Region. In unserem Gemüsegarten pflanzen und ernten wir die eigenen "Früchte".

Alle zwei Wochen gehen wir die Tage alternierend in den Wald. Dort essen, schlafen wir und spielen und klettern.

Wir wollen zudem unser Beitrag zur Natur leisten und versuchen nicht nur "natürlich" sondern auch "nachhaltig" zu sein. Dies wollen wir auch den Kindern mit auf den Weg geben. Wir gehen mit ihnen zur Entsorgungsstelle, wir flicken Spielsachen gemeinsam, bevor wir neue kaufen, wir werfen Essensreste nicht gleich weg, sondern bieten sie zusätzlich am nächsten Tag an oder geben sie dem Personal mit.