Noemi Müller

Noemi Müller

Standortleitung Kita

  • Fachfrau Betreuung Kind

Weiterbildungen

  • Nothelferkurs für Kleinkinder
  • Berufsbildner
Mein Name ist Noemi Müller, ich bin 23 Jahre alt und ich bin die Standortleitung der Kita (ab 2Jährige ). Ich wohne mit meinem Freund in Möriken. In meiner Freizeit, liebe ich es zu fotografieren, Konzertbesuche und unter Menschen zu sein (Familie und Freunde).
 
Aufgewachsen bin ich mit zwei älteren Schwestern.
Für diesen Beruf habe ich mich entschieden, weil ich früher schon gerne Verantwortung übernommen habe und viel Freude daran habe Kinder und junge Erwachsene auf ihrem Entwicklungsweg zu begleiten und zu fördern. Zudem begeistert mich dieser Beruf, weil jeder Tag anders ist mit den Kindern.
 
Ich darf seit Januar 2021 ein Teil der KiTa Wundergarten Lenzburg sein. Angesprochen hat mich die KiTa auf Grund des Slogans , weil ich die familiäre Atmosphäre sehr toll finde und das Naturkonzept in meiner Betreuung gut umsetzen kann. Den Kindern wird die Natur näher gebracht und sie können sie mit allen Sinnen entdecken.  

Kim Hädinger

Miterzieherin, Gruppenleitung

  • Fachfrau Betreuung Kind

Weiterbildungen

  • Workshop zum Thema Ich-Du-Wir und die Welt 2019
  • Teaminterne Weiterbildung "Dusse - Umgang mit Stecken, Feuer und Seilen" 2019
  • Weiterbildung "Lese und Literatur"
Mein Name ist Kim Hädinger. Meine Familie und Freunde beschreiben mich als humorvolle,
lebensfreudige, sympathische und motivierte junge Frau. In meiner Freizeit pflege ich sehr gerne den
Kontakt zu meinen liebsten Menschen. Der perfekte Ausgleich bringt mir der Sport und das Singen.
Ich bin im Verein Kbc Kickboxen und mache Fitness.
 
Jedes Kind ist einzigartig und hat seine eigenen Stärken, Bedürfnisse und Träume. Mir ist es wichtig
diese zu erkennen und ihnen die Möglichkeit zu geben diese auszuleben und zu verwirklichen. Die
Kinder haben so viele bunte Ideen und Einfälle, es ist für mich jedes Mal aufs Neue spannend mit
ihnen die Welt auf ihre eigene Art zu entdecken.
 
Mich hat das Naturkonzept direkt angesprochen, da ich persönlich auch sehr gerne in der Natur
unterwegs bin. Ich erkunde mit den Kindern gerne die Welt draussen in der Natur, egal bei welchem
Wetter. Am liebsten bin ich mit den Kindern im Wald, denn da gibt es keine Türen und Wände, dafür
umso mehr Raum ohne Begrenzung.

Carla Riolo

Miterzieherin

  • Fachfrau Betreuung Kind
Mein Name ist Carla Riolo und ich bin in Wettingen aufgewachsen. Da ich eine Zwillingsschwester habe, war mein Kindheit immer ein bisschen turbulent, doch immer in Gesellschaft. Momentan mache ich noch eine Sportausbildung, da für mich Fitnesskurse der idealste Ausgleich nach einem ereignisvollen Tag sind. Ich kann im September mein Studium in Ernährung und Diätetik beginnen und bis dahin freue ich mich, die Kita Wundergarten in Lenzburg unterstützen zu dürfen

Ich habe mich für einen Beruf mit Kindern entschieden, weil es eine sehr bewusste Arbeit ist. Sie fordert meine ganze Aufmerksamkeit und zeigt mir immer wieder, wie die kleinsten Dinge und Momente manchmal von grösster Bedeutung sein können. Dies lerne ich mit und durch die Kinder. Und so wird mir immer wieder bewusst, dass ich die Kinder mit ihren Gefühlen und Gedanken ernst nehme.

Weil für mich die Kita Wundergarten fröhlich und offen ist. Ich habe mich vom ersten Moment an wohlgefühlt und wurde vom Team, sowie den Kindern, aufgeschlossen empfangen. Auch sind die Räumlichkeiten auf Kinder und Betreuerinnen abgestimmt, das erleichtert den Alltag sehr. Und es macht Freude in die Kita zu kommen, für alle.

Sabrina Wirz

Sabrina Wirz

Miterzieherin, Springerin Lenzburg und Oberkulm

  • Fachfrau Betreuung Kind EFZ

Weiterbildungen

  • Nothelferkurs
  • Nothelferkurs Kinder und Säuglinge
  • Kurs "Gelingende Kommunikation"
  • Kurs "Kindergartenkinder betreuen"
Mein Name ist Sabrina Wirz, ich bin 27Jahre alt und lebe mit meinem Mann und meinen zwei Söhnen in einem schön ländlich gelegenen Haus in Schlossrued. Ich bin ein optimistischer und humorvoller Mensch, der immer gerne etwas zu tun hat. In meiner Freizeit geniesse ich die Familienzeit, gehe gerne in die Natur und beschäftige ich mich mit Handarbeiten und guten Büchern.
 
Schon als kleines Mädchen habe ich mich gerne um Jüngere gekümmert. Deshalb war FaBe für mich von Anfang an ein Traumberuf und ist es geblieben. Ich liebe es zu sehen, wie sich die Kinder entwickeln und entfalten. Mir gefällt das Abwechslungsreiche und der vielseitige Menschenkontakt mit Kindern und Eltern. Dieser Beruf erlaubt es mir vielseitig kreativ zu sein und damit den Alltag der Kinder zu bereichern.
 
Seit April 2021 bin ich Teil des Wundergartenteams. Als Springerin unterstütze ich nach Bedarf in Lenzburg und Oberkulm.
Am Wundergartenkonzept gefällt mir das Naturverbundene, die tolle Teamatmosphäre und die Möglichkeit die Kinder bedürfnisorientiert und individuell zu betreuen. Die Möglichkeit mit den Kindern den Rhythmus der Natur zu erleben und ihnen die Wertschätzung gegenüber allen Lebens mitzugeben motiviert mich jeden Tag aufs Neue.

Sandra May

Sabrina Wirz

Miterzieherin

  • Staatl. anerkannte Erzieherin FaBe K

Weiterbildungen

  • Studium Kunsttherapie
Mein Name ist Sandra May und ich wohne mit meinem Freund in Turgi. Ursprünglich komme ich aus Deutschland. Ich bin sehr gerne in der Natur und meine Leidenschaft ist alles, was kreativ ist: Ich male gerne, höre Musik oder lese ein gutes Buch. Man kennt mich als gelassene und humorvolle Persönlichkeit, die stets ein offenes Ohr für Andere hat.
 
Ich habe vier jüngere Schwestern und daher hatte ich schon immer viele Kinder um mich. Kinder sind offen und direkt, das schätze ich sehr, und sie geben mir auch so viel zurück. Es ist spannend, die Prozesse des Kindes mitzuerleben und es ein Stück auf dem Weg begleiten zu dürfen.
 
Die Atmosphäre im Team wie auch die grosszügigen und kindgerecht eingerichteten Räume haben mich überzeugt. Ich spüre hier eine sehr wertschätzende Haltung allen gegenüber und das pädagogische Konzept wird gelebt.

Cristina Aarti Gellio

Cristina
  • Lehrling

Mein Name ist Cristina und ich bin aus dem Tessin. Ich liebe Kochen, Wandern und Skifahren. Im Sommer fahre ich ausserdem sehr gerne Velo in meiner Freizeit.

Ich habe mich für diesen beruflichen Weg entschieden, weil ich den Kontakt zu Kindern mag und es toll finde, ihre Entwicklung zu fördern und sie zu begleiten.

Von der Kita Wundergarten hatte ich von Anfang an einen sehr positiven Eindruck! Viel mit Holz und sehr kindgerecht, es steht viel Platz zur Verfügung und die Mitarbeiter sind sehr liebevoll.

Lorea Ochoa Solano

Cristina
  • Praktikantin

Mein Name ist Lorea und ich wohne mit meiner Mutter und meinem Bruder in Hunzenschwil. In meiner Freizeit gehe ich gerne im Wald spazieren. Ich liebe die Rhythmische Gymnastik und höre auch sehr gerne Musik.

Ich habe mich für diesen Beruf entschieden, weil ich mit Kindern arbeiten möchte und ich es mag, mit den Kindern zusammen zu sein und Verantwortung zu übernehmen.

Für die Kita Wundergarten habe ich mich entschieden, weil ich das Naturkonzept sehr gut finde und das Arbeitsumfeld sehr angenehm ist.

Jasmin Morel

Cristina
  • Haushalthilfe

Mein Name ist Jamin Morel, in meiner Freizeit male und zeichne ich sehr gerne. Zu Hause experimentiere ich beim Backen gerne mit Dekorationen. Ich habe drei Geschwister, wir sind immer für einander da und haben jedes Wochenende etwas zusammen vor. Ich bin eine hilfsbereite und lebhafte Person.

Ich habe mich für diesen Beruf entschieden, weil ich gerne mit Kindern arbeite und weil ich in verschiedenen Bereichen tätig sein kann. Ausserdem lerne ich gerne Neues und versuche über meine Grenzen zu gehen.

Die Kita Wundergarten gefällt mir sehr weil sie naturverbunden ist. Ich finde es toll, dass es Babies und auch grössere Kinder hier hat.

Tamara Rinner

Lucia
  • Praktikantin

Weiterbildungen

  • HF Tourismusmanagement 2018
  • Diplomierte Touristikkauffrau 2014
  • Fachkraft für Soziale Dienste 2011
Ich bin ein sehr offener und vielseitiger Mensch. Ich habe sehr viele verschiedene Hobbies wie zum
Beispiel das Skifahren, tanzen, basteln, spazieren, singen, Yoga und schnorcheln. Ich bin offen für
neue Herausforderungen wie zum Beispiel das Klettern.
 
Mir macht es sehr viel Spass die Kinder auf ihrem Weg und in ihrer Entwicklung zu begleiten.
 
Ich habe mich für die Kita Wundergarten entschieden, da ich das Naturkonzept toll finde. Ich finde es
wichtig, dass Kinder sich viel im Freien aufhalten. Die Wunderwerkstatt sowie die Spielsachen aus
Holz finde ich super.